Franziska Palz auf Platz 1

Neheimer Fechter in Brilon und Duisburg

Wie fast jedes Jahr hat der TV Neheim seine Fechter zu den offenen Clubmeisterschaften nach Brilon ausgesendet und war einmal mehr erfolgreich. Diesmal haben alle Altersklassen in einer großen Runde gefochten, um möglichst viele Gefechte zu absolvieren; ein Turniermodus der den Lerneffekt erfahrungsgemäß immer deutlich steigert. Am Ende wurden alle Fechter ihrer Altersklasse entsprechend gewertet. Dabei gab es aus Neheimer Sicht äußerst erfreuliche Platzierungen. Franziska Palz erzielte in der B-Jugend den ersten Platz und war somit beste Neheimerin. Weiterhin kam Lilith Ensikat ebenfalls in der B-Jugend auf einen guten 3. Rang. Marlon Ruggiero und Nele Goor kamen bei den A-Jugendlichen jeweils auf Platz 4. Rahel Voss ist als Kampfrichterin mitgefahren.
In Duisburg ging derweil Elias Vormweg beim großen internationalen Montanturnier an den Start. In der Altersklasse der „Aktiven“ belegte er Platz 16.
Am Wochenende (9.6.) richtet der TV Neheim erneut eine Westfalenmeisterschaft aus. Die Schülerjahrgänge 2006 bis 2008 ermitteln die Landesmeister im Florett, Degen und Säbel. Am kommenden Samstag geht es mit den Degenfechtern ab 9:30 los in der Sporthalle „Große Wiese“. Die Wettkämpfe enden mit den Finalgefechten in den Nachmittagsstunden. Interessierte sind bei freiem Eintritt und geöffneter Cafeteria willkommen.

Zurück