Int. Fechtturnier beim TV Neheim

Zum Auftakt auf Platz 3

Die Fechtabteilung des TV Neheim richtete direkt im Anschluss an die Schulferien wieder das internationale „Etienne-Onderbeke-Gedächtnisturnier“ aus, welches als Ranglistenturnier für jugendliche Fechter in Westfalen gilt. Die Neheimer konnten das Turnier in gewohnt souveräner Manier organisieren und für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Auf insgesamt 10 Fechtbahnen in der Sporthalle „Große Wiese“ tummelten sich in den Jahrgängen B-Jugend und Junioren zahlreiche Fechterinnen und Fechter in den Waffen Florett, Degen und Säbel. Für die Neheimer am Start waren bei den Junioren Julian Schulte, Niklas Gorlo, Linus Froese, Paula Drölle, Anna Palz und Sophia Nagel sowie Franziska Palz sowie Lilith Ensikat bei den B-Jugendlichen. Letztlich war es Lilith Ensikat, die es als einzige auf’s Treppchen schaffte: Rang 3 nach einer guten Turnierleistung und nur einem Training nach der Sommerpause war der Lohn. Die junge Polin Patrycja Zietek ging als Neu-Neheimerin noch für ihren alten Verein an den Start und erzielte einen guten 10. Rang. Die Ergebnisse im Einzelnen:

Junioren (U 20):
Herren-Degen: Julian Schulte – Platz 12, Niklas Gorlo – Platz 14, Linus Froese – Platz 16
Damen-Degen: Paula Drölle – Platz 21, Anna Palz – Platz 20, Sophia Nagel - Platz 18, Patrycja Zietek – Platz 10

B-Jugend (U 14):
Damen-Degen: Franziska Palz – Platz 6, Lilith Ensikat – Platz 3

Foto: Siegerehrung Damen-Degen B-Jugend: 1. und 3. v. rechts: Lilith Ensikat und Franziska Palz

Zurück